S

Die Geschichte des Hotel Properzio von Assisi

Die Geschichte des Hotel Properzio von Assisi

6 Oktober 2015

Die Geschichte des Hotel Properzio von Assisi

properzioWEB

Bei der Schnüffelei in den lokalen Überzeugungen, heißt es, daß das Hotel, das früher eigentlich bekannt war als die Heimat von Cinzia, daß es seinen Namen von diesem Dichter hat, weil dieser an diesem Ort seine erste Liebesaffäre mit der Sklavin Licinna hatte. Von dieser  Affäre  erfuhr seine große Liebe und Leidenschaft Cinzia im Jahre 29 v.Chr., der Herrin von Licinna. Zwischen Properzio und Cinzia gab es einen ersten Bruch wegen der Untreue des Dichters.  Jedoch nach einiger Zeit begannen die Beiden wieder sich zu verabreden, aber die Liebe von Properzio wurde nicht durch  Treue Cinzias belohnt.  Nach fünf Jahren der Qual, war der Bruch endgültig.

Properzio wurde im Jahre 50 v. Chr. geboren, wobei der Geburtsort explizit in der Eröffnungselegie (Klagelied, Kreation der röm. Literatur) des 4. Buches angegeben ist, sowie in den jüngsten Inschriften  der epigrafischen Akquisitionen von P.Passennus Blaesus, wo alles darauf hindeutet, daß Properzio ein Verwandter und Landsmann war  (zudem bezeugen es Plinius der Ältere und die Hinweise aus dem Stamm Sergia (Assisi war die einzige Gemeinde, in der dieser Stamm anerkannt war).

Einige Archäologen behaupten auch, daß sie das Haus des Dichters gefunden haben, eine luxuriöse Villa mit mythologischen Fresken und griechischen Inschriften, unter der Basilica di Santa Maria Maggiore.

Nach der Rivolte der iitalienischen Eigentümer, verdrängt durch Augustus 41-40 v. Chr., erlitt der Dichter schmerzliche Verluste und Landbeschlagnahmungen.

Jetzt zog er durch die unbequemen Bedingungen nach Rom, wo er seine forensische und politische Karriere versuchte, aber im Jahre 29 v.Chr. wurde er durch sein erstes Buch der Elogie in die weltlichen und literarischen Kreise der Hauptstadt eingeführt.

Der Erfolg des Properzio als Dichter stellte sich unmittelbar ein und war nachhaltig, und seine Poesie hatte einen großen Einfluss auf die Lyrik der folgenden Jahrhunderte.

Mit Ariosto, Tasso, Pierre de Ronsand und vor allem im neoklassischen achtzehnten Jahrhundert erfuhr die Poesie Properzio´s eine weite Verbreitung und Erfolg; um es zu erwähnen, mit Goethe seinen höchste Form der Anerkennung.

Der Annäherung von Properzio zu Mecenate und seinem berühmten Kreis, vielleicht kam es dazu im Jahre 28 v. Chr., erfolgte nach der Veröffentlichung seines ersten Liederbuches.

Der Dichter war ein Freund von Vergilio und vor allem von Ovidio. Sein Leben war kurz (wie das des Catullo und Tibullo).

Es gibt keine Hinweise in seinen chronologischen Gedichten, die  zurückgehen bis ins Jahr 16 v.Chr., das es aber wahrscheinlich der Zeitpunkt seines Todes war, etwa mit 35 Jahren.

 

ANFRAGE ZUR VERFÜGBARKEIT